Unsere Pferde leiden genauso häufig unter Erkrankungen und Störungen des Bewegungsapparates wie wir Menschen.

Vor allem die Beweglichkeit der Wirbelsäule, die Funktionstüchtigkeit der Gliedmaßen und der Muskulatur sind schnell eingeschränkt.

Hier bildet die pferdephysiotherapeutische Behandlung und/oder die manuelle Therapie eine wertvolle Ergänzung zur Schulmedizin, mit der ihrem Pferd individuell geholfen werden kann.